Unsere fördernden Partner:

menu

Spirit of Style
Karriere als Friseur

Weiterbildung

Wer kann sich weiterbilden?

Ab dem Start der Friseurlehre steht jedem engagierten Newcomer ein fast unendliches Weiterbildungsangebot offen. Von Einsteigerseminaren der Industrie, über Karrierepläne, Kurse und Seminare bei Innungen, Verbänden und Organisationen. Die Angebote sind vielfältig, spannend und auf jedes Level abgestimmt.

Was gibt es für Fachrichtungen?

  • Schnitttechniken
  • Stylingtechniken
  • Färbetechniken
  • neue Frisurenlooks
  • Kosmetik/Makeup
  • Typberatung
  • Nail Design
  • Werbung/Marketing
  • Produktverkauf
  • Kundengespräch
  • Personalmanagement

Wo finde ich eine Weiterbildung in der Nähe? 

Im Internet, bei Innungen, Kammern und Verbänden, bei Clubs und natürlich bei der haarkosmetischen Industrie.

Wie läuft die Weiterbildung ab?

Fortbildungen Coloration:

Das Farbgeschäft im Friseurhandwerk boomt. Das Thema „Farbe" ist neben dem Haarschnitt zur wichtigsten Dienstleistung in den Friseursalons geworden. Gemeinsam mit Partnern hat der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks die neue Fortbildung „Geprüfte Coloristin / Geprüfter Colorist" entwickelt. Es ist die erste staatlich anerkannte Qualifizierung dieser Art. Die Vorteile der neuen Fortbildung liegen klar auf der Hand: Mitarbeiter eröffnen sich neue Karriere Chancen.

Berufliche Zusatzqualifikation

Friseure können sich im Fach Kosmetik spezialisieren: Wer sich für Beauty-Trends interessiert und seine Fähigkeiten für den Ausbau dieses Dienstleistungsbereiches im Salon optimieren will, kann sich zum/zur "Meisterassistent/in „Kosmetik im Friseurhandwerk“ fortbilden.

Fortbildung Haarprothetik:

Schönheit beginnt auf dem Kopf. Mit den Haaren um genau zu sein. Wenn dabei Wunsch und Wirklichkeit zu weit von einander abweichen, muss man Mutter Natur schon mal professionell unter die Arme greifen. Zum Beispiel mit Perücken, Toupets oder speziellen Haarteilen.Zum modischen Aspekt kommt jedoch hinzu, dass die Dienstleistung „Zweithaar" oftmals in einem schwierigen psychologischen oder medizinischen Kontext realisiert wird.

Fortbildung Hairextensions:

Zum modernen Dienstleistungsangebot des Friseurhandwerks gehört weit mehr als Haare zu schneiden, zu färben oder umzuformen. Ein spezieller Trend in den Salons ist es heute, Haare zu verlängern oder zu verdichten. Doch auch wenn Applikationssysteme inzwischen vereinfacht und verbessert wurden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen, bedarf es eines Experten.

Fortbildung Salonmanagement:

Der Erfolg im Salon hängt nicht allein von der Qualität der fachlichen Leistungen ab. Um am Markt bestehen zu können, sind immer stärker Marketing- und Servicekompetenzen im Friseurunternehmen gefragt. Hilfe zur Selbsthilfe leistet hier die Fortbildung zur/zum staatlich „Geprüften Salonservice-Manager/in" . Mehr Service dank professionellem Marketing.

Wie werde ich Meister?

Auf eigenen Füßen stehen. Nach den Sternen greifen. Den beruflichen Erfolg selbst in die Hand nehmen. Wovon andere nur träumen, kann im eigenen Salon wahr werden. Voraussetzung dafür ist die Meisterprüfung. Nach der Gesellenprüfung und einigen Jahren Berufserfahrung bedeutet der Meisterbrief einen großen Schritt zu mehr Verantwortung. Der Meisterbrief eröffnet die Möglichkeit, als selbständiger Unternehmer geschäftlich erfolgreich zu sein. Friseurmeister werden aber auch als Geschäftsführer in größeren Salons oder als Fachberater in der haarkosmetischen Industrie gebraucht.

Unternehmerkompetenz entscheidet über Erfolg

Die Leitung eines Salons erfordert neben den fachlichen Arbeiten natürlich vor allem betriebswirtschaftliche Kenntnisse. In der Meisterprüfung wird dem Salonmanagement deshalb besondere Bedeutung beigemessen. Denn letztlich entscheidet die unter- nehmerische Kompetenz über den geschäftlichen Erfolg.

Meisterprüfung als Training zur Existenzgründung

Der Friseurmarkt stellt viele Anforderungen an den Unternehmer. Die Gründung eines Salons will deshalb gut vorbereitet sein. Die Meisterprüfung ist die über viele Jahrzehnte bewährte Voraussetzung für die selbständige Ausübung des Friseurberufs. Sie ist das beste Training für eine Existenzgründung. Kurse und Lehrgänge bieten die Meisterschulen im Friseurhandwerk an.

Erfolg und Karriere

Mehr Verantwortung, höhere Verdienstmöglichkeiten und eine noch breitere Palette an beruflichen Möglichkeiten: Mit der Meisterprüfung eröffnet sich eine Vielzahl interessanter Perspektiven – im eigenen Friseursalon oder als Spezialist in artverwandten Branchen.