menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

„Höchste Zeit, dass die HairGames auch mal in den Osten kommen!“

Seit wenigen Tagen ist es amtlich: Die Deutschen Meisterschaften der Friseure (HairGames 2019) werden erstmals in einem der neuen Bundesländer stattfinden, und zwar im Rahmen der Messe StyleCom vom 9.-10.11.2019 in Erfurt. Sybille Hain, Landesinnungsmeisterin des LIV der Friseure und Kosmetiker Thüringen/Sachen-Anhalt und Obermeisterin des Handwerkskammerbezirks Erfurt/Ilmkreis, freut sich über diese Entscheidung. Seit vielen Jahren setzt sich die Friseurmeisterin in ihrer Ehrenamtsfunktion für die Leistungswettbewerbe und hier insbesondere für den Nachwuchs ein.

Erfurt statt Nürnberg! Frau Hain, freuen Sie sich?

Und wie! Seit 2014 haben wir intensive Anträge gestellt, die „Deutsche“ auch mal in den Osten zu holen! Leider kam ich mir dabei immer vor wie bei David gegen Goliath! Umso mehr freue ich mich sehr, dass Erfurt nun endlich Austragungsort der diesjährigen HairGames wird und darüber hinaus des Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks (PLW). Somit können wir auch unseren Nachwuchstalenten die passende Bühne bieten, um das eigene Können zu präsentieren. Das liegt mir schon immer sehr am Herzen!

Was werden Sie unternehmen, um die in den vergangenen Jahren doch eher rückläufigen Teilnehmerzahlen der Meisterschaften nun für Erfurt in die Höhe zu treiben?

Was das Interesse an einer Teilnahme aus unserem eigenen Verband angeht, darüber mache ich mir überhaupt keine Sorgen! Die sind alle total motiviert. Was leider kaum jemand weiß, weil darüber viel zu wenig gesprochen wird: Wir haben in den eigenen Reihen sehr erfolgreiche junge Kolleginnen und Kollegen, die teilweise sogar bereits mehrfach den Weltmeistertitel eingefahren haben. Ich kann mit Stolz behaupten, dass wir der stärkste Verband in Sachen Wettbewerb sind. Beim praktischen Leistungswettbewerb (PLW) konnten wir in 10 Jahren immerhin 8 Siege einfahren, wobei wir zweimal gar nicht teilgenommen haben. Das Juniorenteam für die Weltmeisterschaft wurde teilweise komplett von uns gestellt.

In Erfurt geht es ja nicht nur um die Mitteldeutsche Meisterschaft, sondern auch um die Deutsche! Was werden Sie unternehmen, um Friseure und Friseurinnen von Hamburg bis Garmisch-Patenkirchen zu motivieren, nach Erfurt zu kommen und mitzumachen?

Die HairGames 2019 und der PLW am Sonntag sowie der Berufsschulwettbewerb am Samstag sind in ein völlig neues Friseurmessekonzept eingebettet mit Show-, Party- und Festivalcharakter. Das ist modern und stellt das Wettbewerbsgeschehen auf eine völlig neue Basis, die auch junge Menschen begeistern wird. Ich habe schon zahlreiche Gespräche mit den Landesobermeister/innen aus den bundesweiten Verbänden geführt. Das Interesse ist riesig, sodass ich überzeugt bin, dass die meisten alles dafür tun werden, um möglichst viele Teilnehmer/innen nach Erfurt zu entsenden.

Wie sieht es mit den Besucher/innen aus? Warum sollten sie die StyleCom auf keinen Fall verpassen?

Unsere Branche verträgt neben der Top Hair im Frühjahr auf jeden Fall eine weitere bundesweite Fachmesse im Herbst! Die StyleCom wird wie bereits erwähnt ein völlig neues und modernes Konzept haben: Neben den spannenden Wettbewerben wird es eine hochwertige Fachausstellung mit Showevents und Festivalfeeling geben. Die Besucher erwartet ein aufregender Mix aus Glamour, Kreativität, Handwerk und Inspiration - alles rund um das Thema Haare. Dank seiner zentralen Lage und als ICE-Knotenpunkt ist Erfurt von überall schnell erreichbar. Und natürlich absolut einen Besuch wert! Wir werden uns gemeinsam mit dem Zentralverband und der Messe Erfurt wahnsinnig engagieren, um möglichst viele Besucher/innen vom neuen Messekonzept zu überzeugen.

Viele Friseure stöhnen schon über das teure Top Hair-Wochenende…

Die Eintrittstickets werden weniger als die Hälfte von denen der Top Hair-Messe kosten. Mit einem Package bestehend aus Dauerkarte, Hotel und Anreise kommen die Besucher/innen extrem günstig zu ihrem StyleCom-Vergnügen. Es ist zum Beispiel angedacht, deutschlandweit Busse einzusetzen, um die Messebesucher/innen preiswert nach Erfurt zu bringen.

Gibt es schon Details zum Messekonzept und den neuen HairGames?

In wenigen Tagen wird es ein Meeting mit allen Beteiligten geben, die in leitenden Funktionen die StyleCom 2019 sowie die Meisterschaften organisieren. Im Anschluss daran können wir sicherlich mehr verraten. Bis dahin gilt, was auf der Website steht: https://www.messe-erfurt.de.

Das Interview führte Gabriela Contoli für FMFM.de