Unsere fördernden Partner:
  • Sponsor Bergemann

  • Sponsor Glynt

  • Sponsor Goldwell

  • Sponsor Hairdreams

  • Sponsor Kemon

  • Sponsor Loreal

  • Sponsor Paul Mitchell

  • Messe Nürnberg

  • Sponsor Schwarzkopf

  • Sponsor Signal Iduna

  • Sponsor Tondeo

  • Sponsor Wella

  • Sponsor Welonda

menu

Deutsche Teams greifen nach dem WM-Titel


01.09.2017 Kategorie: Verband, Wettbewerbe

Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage bis zum Startschuss zur Weltmeisterschaft der Friseure. In Paris wollen die deutschen WM-Teams ihre Chancen nutzen und auf Titeljagd gehen. Vorher trafen sie sich noch einmal in der Handwerkskammer Koblenz zum offiziellen Abschlusstraining.

So kurz vor dem WM-Start der Friseure zeigen sich die deutschen Teams in Topform. Viele Monate hartes Training haben die Teilnehmer hinter sich. Vom 17. bis zum 18. September ist es endlich soweit: In Paris findet dann der Hairworld OMC World Cup 2017 statt – der größte Wettbewerb des internationalen Friseurhandwerks.

Fast täglich haben sich die Akteure in Einzeltrainings auf die wohl größte Herausforderung ihrer Wettbewerbslaufbahn vorbereitet. An den Wochenenden fand zusätzlich das Mannschaftstraining in Koblenz statt. Die Friseur-WM stellt höchste Ansprüche an die fachliche Qualität der Arbeiten, für die auf der Meisterschaftsbühne nur ein sehr begrenzter Zeitraum zur Verfügung steht. Gerade das gemeinsame Abschlusstraining bietet in der heißen Endphase deshalb die Möglichkeit, die technischen Feinheiten nochmals zu perfektionieren.

Deutschland wird gemeinschaftlich durch Trainer- und Teilnehmerteams des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) sowie dem Fachverband CAT (Cercle des Arts et Technique de la Coiffure Deutschland) trainiert und in Paris vertreten. Wella und Tondeo, fördernde Partner des Zentralverbandes, unterstützen die Teams durch Know-How und Produkte.

Ein gemeinsames Projekt von: Bundesleistungszentrum Haare & mehr, Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks, CAT Deutschland und der Handwerkskammer Koblenz.

Mit besonderem Dank an die Sponsoren Tondeo und Wella.