menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Kemon

  • Loreal

  • Messe Nürnberg

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Sozialhelden

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Dreiklang aus Länderrat, Landesinnungsmeistertagung und Vorstandssitzung.


28.11.2018 Kategorie: Verband

Anfang der Woche tagten die Vertreter des Deutschen Friseurhandwerks an drei aufeinanderfolgenden Tagen in Köln. Den Start machte am Sonntag der Länderrat, das beratende Gremium aller Landesinnungsverbände. Darauf folgten am Montag die Landesinnungsmeister, die in der Handwerkskammer zu Köln tagten und abschließend kam am Dienstag der Vorstand des Zentralverbandes zu einer Beratung zusammen.

Schwerpunktthema der drei Sitzungen war die Stärkung der Innungen vor Ort. Das Friseurhandwerk braucht eine starke und schlagkräftige Verbandsorganisation auf allen Ebenen: Innungen - Landesverbände - Zentralverband, wie Präsident Esser betonte.

Der Zentralverband macht es sich somit in 2019 zur Aufgabe, gezielt die Basis mehr zu unterstützen. Dies ist nicht weniger als ein Signal zur Solidarität im Friseurhandwerk, zur Hilfe für Innungen, für ein gemeinsames positives Image, so Präsident Esser. Aber auch die Sicherung des Meisters für das Friseurhandwerk, die Stärkung und zeitgemäße Entwicklung des dualen Ausbildungssystems und die Nachwuchsarbeit sind erklärte Ziele des Zentralverbandes für das kommende Jahr.

Mit Schulungen für Obermeister, Netzwerkveranstaltungen und zusätzlichen Services sollen in Kooperation mit den Landesverbänden die Innungen vor Ort noch besser unterstützt werden.