menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Finanzministerium warnt Gewerbetreibende und Unternehmen vor neuer Betrugsmasche.


04.05.2018 Kategorie: Verband

Aus Anlass eines aktuellen Betrugsversuchs im Land warnt Brandenburgs Finanzministerium Gewebetreibende und Unternehmen vor einer neuen Betrugsmasche. Zwei Betrüger hatten sich in einem Friseursalon als Finanzbeamte ausgegeben und wollten eine sogenannte Kassen-Nachschau durchführen. Auch wenn die beiden Betrüger in diesem Fall nicht erfolgreich waren, kann nicht ausgeschlossen werden, dass diese auch bei anderen Unternehmen ähnliche Versuche unternommen haben.

Das Ministerium der Finanzen weist daher ausdrücklich darauf hin, dass Finanzbeamte im Falle einer Kassen-Nachschau stets eine vom Vorgesetzten unterschriebene Prüfungsmitteilung vorzeigen und sich durch einen Dienstausweis ausweisen. Keinesfalls erhebt die Finanzverwaltung bei einer Kassen-Nachschau vor Ort Bußgelder oder Strafen. Brandenburgs Finanzministerium warnt daher insbesondere davor, einen Griff in die Kasse zu erlauben. Unternehmer werden gebeten, sich nicht verunsichern zu lassen, unter keinen Umständen Zahlungen zu leisten und in Zweifelsfällen umgehend die Polizei zu informieren.

Ferner bittet das Ministerium der Finanzen Unternehmern, bei denen gegebenenfalls ein solcher Betrugsversuch unternommen wurde, sich umgehend an das jeweilige zuständige Finanzamt zu wenden. Diese finden Sie unter www.finanzamt.brandenburg.de.