menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Nürnberg

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Flexirentengesetz – Teilrente praxistauglich ausgestalten!


30.09.2016 Kategorie: Verband

Vor Erreichen des regulären Rentenalters flexible Übergänge in die Rente schaffen. Den Wechsel in den Ruhestand individuell gestalten und auch das Weiterarbeiten über die Regelaltersgrenze hinaus attraktiver machen. Das alles sind Ziele, die das Bundesarbeitsministerium in einem Flexirentenentwurf umgesetzt hat. Bereits am 14. September im Bundeskabinett beschlossen, folgen nun die erste Beratung des Gesetzentwurfs im Bundestag (29./30.09.2016) sowie die öffentliche Anhörung im Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales (17.10.2016). Voraussichtlich zum 01. Januar 2016 wird das Flexirentengesetz in Kraft treten.

Im Schwerpunkt sollen in diesem neuen Gesetz weitgehend die Forderungen nach einer Erhöhung der Hinzuverdienstmöglichkeiten und größerer Flexibilität bei der Kombination von Erwerbseinkommen mit Teilrente berücksichtigt werden. Damit Arbeitnehmer die Teilrente jedoch künftig häufiger nutzen, müssen die Regelungen praxistauglicher gestaltet werden.