menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Initiative VerA gegen Ausbildungsabbrüche


29.07.2016 Kategorie: Verband, Karriere

In Deutschland löst etwa jeder vierte Auszubildende seinen Lehrvertrag vorzeitig auf. Nur jeder zweite setzt die Ausbildung in einem anderen Betrieb oder Beruf fort. Eine beachtliche Tendenz, mit der sich auch das Friseurhandwerk konfrontiert sieht. Mit seiner Initiative VerA zur Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen – gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) – will der Senior Experten Service (SES) dem nun entgegenwirken und begleitet Berufsstarter sicher durch die Ausbildung.

Kennzeichnend für VerA  ist die 1:1-Begleitung durch einen persönlichen Coach. Über 80 Prozent dieser verlaufen erfolgreich. Welche Inhalte bei der Ausbildungsbegleitung im Mittelpunkt stehen, wo und wie oft die Treffen stattfinden, entscheidet das Tandem je nach Situation. Alle Begleiterinnen und Begleiter sind ehrenamtlich beim SES tätig. Als Fach- und Führungskräfte im Ruhestand bringen sie langjährige Berufs- und Lebenserfahrung mit.

VerA richtet sich an alle Auszubildenden – unabhängig von Alter, Herkunft oder Schulbildung. Das bundesweite Angebot gilt für alle Berufe und Ausbildungswege: Für duale und schulische Ausbildungen, Umschulungen oder auch Maßnahmen der Berufsvorbereitung. Jährlich unterstützt die Initiative etwa 3.000 junge Menschen bei Problemen in der Berufsschule, im Ausbildungsbetrieb oder im privaten Bereich.

Bei VerA melden können sich Auszubildende, aber auch Ausbildungsbetriebe, Angehörige, Beratungsstellen oder Berufsschulen. Alle weiteren Informationen zu VerA finden Sie hier: www.vera.ses-bonn.de