menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Nachberichterstattung "Die Zweithaar".


26.04.2018 Kategorie: Verband

Volles Haus bei BVZ-Messe „Die Zweithaar“.

Dieses Jahr traf sich die Branche am 15. und 16. April im Kongresshotel Esperanto in Fulda, auf über 1000 Quadratmetern präsentierten 22 Aussteller im Rahmen der Messe „Die Zweithaar“ ihre Produktneuheiten und Dienstleistungsangebote. Die weltweit größten Messe für Zweithaar, zu der der Bundesverband der Zweithaar-Spezialisten e.V. BVZ) Mitglieder und Nicht-Mitglieder seit acht Jahren einlädt, meldet stabile Besucherzahlen auf hohem Niveau, wobei ein leichter Anstieg der Besucher aus dem europäischen Ausland zu verzeichnen war.

„Wir freuen uns, dass „Die Zweithaar“ auch dieses Jahr wieder so gut angenommen wurde, vor allem, dass immer mehr Friseure sich für das Thema „Zweithaar“ interessieren und die Messe nutzen, sich über das Angebot und die Möglichkeiten zu informieren“, fasst Ramona Rausch, Geschäftsführerin BVZ, die zwei Tage zusammen.

Alle namhaften Lieferanten waren vor Ort, die meisten begnügten sich aber nicht mit der Ausstellung von Produkten, sondern boten Liveshows und Workshops an. Damit konnten die Unternehmen, die meisten von ihnen bieten ganzjährig Seminare zu ihren Produkten an, auch einen Einblick gewähren in die Art und Weise, wie sie schulen und Informationen vermitteln.

Ein weiteres Highlight der Messe ist der Galaabend, im Rahmen dessen auch immer der BVZ Award verliehen wird. Diesjähriger Preisträger ist Erhard Plaschke, die Laudato auf ihn hielt Nadine Dammann-Esch, Haar Vital.

„Gerade der Aspekt der Gespräche unter Kollegen ist nach wie vor ein wichtiger Bestandteil und ausschlaggebender Erfolgsfaktor der Messe. Wir stellen fest, dass die Mitglieder sich offen untereinander austauschen, ihre Sorgen und Nöte aber auch ihre Erfolgsgeheimnisse teilen. Eine Entwicklung, die wir sehr begrüßen“, resümiert Rainer Seegräf, Erster Vorsitzender BVZ