Unsere fördernden Partner:
  • Sponsor Bergemann

  • Sponsor Glynt

  • Sponsor Goldwell

  • Sponsor Hairdreams

  • Sponsor Kemon

  • Sponsor Loreal

  • Sponsor Paul Mitchell

  • Messe Nürnberg

  • Sponsor Schwarzkopf

  • Sponsor Signal Iduna

  • Sponsor Tondeo

  • Sponsor Wella

  • Sponsor Welonda

menu

Neue Ausbildungstarifverträge in Rheinland und Pfalz.


26.11.2017 Kategorie: Verband, Karriere, Salonbusiness

Die Landesverbände Friseure Rheinland und Pfalz haben gemeinsam mit der ver.di (Vereinigte Dienstleistungsgewerkschaft Landesverband Rheinland-Pfalz-Saarland) einen neuen Ausbildungstarifvertrag geschlossen. Dies teilen die Verbände aktuell mit. In zwei Stufen, zum 01.11.2017 und zum 01.08.2018 erhöhen sich die Ausbildungsvergütungen im Friseurhandwerk. In dem konstruktiven Gespräch mit Ver.di waren sich alle Beteiligten einig, dass nur attraktive Vergütungen eine nachhaltige Ausbildung im Friseurhandwerk sichern hilft. Gut ausgebildete Fachkräfte sind das Kapital eines jeden Unternehmers.

Die Erhöhungen der Ausbildungsvergütungen erfolgen in zwei Stufen:

Zum 01.11.2017 auf 410 EUR (1. Ausbildungsjahr); 530 EUR (2. Ausbildungsjahr); 630 EUR (3. Ausbildungsjahr).

Zum 01.08.2018 auf 420 EUR (1. Ausbildungsjahr); 540 EUR (2. Ausbildungsjahr); 640 EUR (3. Ausbildungsjahr).


Der Antrag auf Allgemeinverbindlichkeitserklärung wird im Nachgang gestellt.

(Quelle LIV Rheinland)