menu

  • Bergemann

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Kemon

  • Loreal

  • Messe Nürnberg

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Foto v.l.n.r.: ZV Artdirektor Antonio Weinitschke, ZV Präsident Harald Esser, Steven Meth und Heinz Rabel.

Neue Wege im Modemarketing.


12.01.2018 Kategorie: Verband

Mit über 30 Millionen Medienkontakten im Jahr ist die Frisurenmode des Zentralverbandes des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) auch medial die erfolgreichste Marketinginitiative der Branche. Um diesen einzigartigen Service für Verbände und Innungen weiter zu sichern, haben sich einige Verbandsexperten in Köln beraten. Ziel des Treffens war, die von der ZV-Mitgliederversammlung im Herbst beschlossene Überprüfung des Modemarketings einzuleiten.  „Es geht mir darum, die Frisurenmode als festen Bestandteil einer Innungsmitgliedschaft zu verankern“, unterstreicht ZV-Präsident Harald Esser. Nach weiteren Beratungen will er mit dem Vorstand des Verbandes eine Empfehlung zum zukünftigen Modemarketing für die kommende Mitgliederversammlung in Juni 2018 entwickeln.