menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

"Reflection on Nature" mit den Landesinnungsverbänden.


27.02.2020 Kategorie: Verband, Wettbewerbe, Aktueller H|MAG Trend

Die neue H|MAG Trendkollektion Frühjahr/Sommer 2020 startete nach der Premiere des Zentralverbands in Berlin jetzt auch erfolgreich bei den Landesinnungsverbänden. Viele hundert Friseure ließen sich von den neuen natürlichen Looks begeistern und holten sich vor Ort Inspirationen. Mehrfach waren auch die regionale und überregionale Presse und verschiedene TV Stationen zu Gast.

Baden-Württemberg: Am 16. Februar trafen sich auf Einladung des Fachverbands Friseur und Kosmetik Baden-Württemberg rund 500 beautybegeisterte Friseure in der Esslinger Osterfeldhalle zum Wetteifern, Mitfiebern, Fortbilden und Austauschen. Neben 18 Wettbewerben im Damen-, Herren- und Kosmetikfach der 68. Landesmeisterschaften der Friseure und Kosmetiker Baden-Württemberg und Hessen, einer Fachausstellung im Foyer und einem Business Spotlight mit tollen Vorträgen auf der Showbühne, machte die Hair-Fashion-Preview Frühjahr/Sommer 2020 das Beauty-Event komplett. Das Modeteam offerierte dem modebegeisterten Publikum eine eineinhalb Stunden andauernde Fashionshow und verstand es, die Leute abzuholen. "Unser Team ist motiviert und bringt mit Verve die Frisurenmode des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks nach Baden-Württemberg", so Artdirector Boris Gassert. Er führt gemeinsam mit Roberto Laraia im Fachverband die Geschicke in Sachen Frisurenmode. Lesen Sie hier und hier die Berichterstattungen.

Bayern: Auch der Landesinnungsverband des Bayerischen Friseurhandwerks präsentierte am 16. Februar die neuesten Frisurenlooks. Das Modeteam mit Creativdirektor Dieter Schöllhorn, Stellvertreterin Sonja Fischer und Kosmetikbeauftragter Hermine Schneider, zeigte in der Kleinen Meistersingerhalle in Nürnberg die neuen Sommertrends. Creativdirektor Dieter Schöllhorn zur Frisurenmode: „Unser Trend für Frühjahr und Sommer sind weiche Formen, beschwingte Bewegungen und schlichte Natürlichkeit. Der neue Look lässt natürliche und wildere Strukturen zu. Wiesen, Wälder, Flüsse, Seen und das Meer dienen als Inspirationsquellen. Natürliche Materialien, erdige Farben und pastellige Töne bestimmen die naturalistischen Trendlooks.“ Hier finden Sie eine Berichterstattung zur Modepremiere.

Hessen: Am 24. Februar stellte der Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen gemeinsam mit der Friseur- und Kosmetik Innung Darmstadt die Frisurenmode Frühjahr/Sommer 2020 vor. Es kamen rund 80 modebegeisterte Friseure in der KAO-Goldwell Academy Rhein-Main in Darmstadt zusammen und verfolgten gespannt die Fashionshow. Die Modeakteure präsentierten an 7 Modellen die Frisurenmode Frühjahr/Sommer 2020 des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, wovon an 5 Modellen die Frisuren vor Ort erarbeitet wurden. Es moderierte Ansgar Bannert.

Niedersachsen: Die Präsentation der neuen deutschen Frisurenmode hat am 16. Februar viel Anklang bei den 260 Zuschauern im ANDERS Hotel in Walsrode gefunden. Top in Szene gesetzt von den Akteurinnen und Akteuren des Modeteams des Landesinnungsverbandes des niedersächsischen Friseurhandwerks und gewohnt gekonnt moderiert von Art Director Michael Zimenga und Creativ Director Heiner Heijen. Zum zweiten Mal in Folge wurden die neuen Trends auf drei Bühnen dargestellt, sodass die Zuschauer hautnah dabei sein konnten.

NRW: Fast 270 Zuschauer konnte der Friseur- und Kosmetikverband Nordrhein-Westfalen am 2. Februar in der Kreuzeskirche in Essen begrüßen. Hautnah konnten sie an den drei Bühnen bei der Vorstellung der neuen Frisurenmode des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks dabei sein - top in Szene gesetzt vom Modeteam NRW um Fachbeiratsleiter Rüdiger Stroh.

Rheinland: Am 3. Februar konnte das Fachpublikum dem Fachbeirat des Landesverbandes Friseure & Kosmetik Rheinland im Zentrum für Ernährung und Gesundheit (ZEG) in der Handwerkskammer in Koblenz über die Schulter schauen. „Der Akzent liegt im Zeitalter von Greta Thunberg auf Natürlichkeit“, erklärte Julian Wagner. Der Art Director frisierte nicht nur zwei Models, sondern auch gleich die Moderatorin. Nicht minder inspirierend: Seine Kollegen Ercan Akbulak und Kosmetikerin Caroline Schmidt. Es gab jede Menge Anregungen, die die Profis aus der Region mit nach Hause bzw. in ihre Salons nehmen konnten.

Saarland: Die neue Veranstaltung ISMMA (#Innung #Saarland #Mode #Messe #Awards) der Landesinnung der Friseure und Kosmetiker Saarland findet am kommenden Sonntag, den 1. März in der Aula Sulzbach statt. Das neue Showevent mit Messe soll den Frühling einleiten und mit frischen Ideen den Salonalltag bereichern. Neben verschiedenen Referaten, Wettbewerben und Showacts wird auch die neue Frühjahr/Sommer-Mode präsentiert. Wir sind gespannt auf das neue Veranstaltungsformat und wünschen viel Erfolg! 

Thüringen/Sachsen-Anhalt: Der Landesinnungsverband des Friseurhandwerks und der Kosmetiker Thüringen/Sachsen-Anhalt feierte am 9. Februar im Kongresscenter der Messe Erfurt ihre Modepremiere. Die Modeakteure leisteten tolle Arbeit und begeisterten das Publikum mit den neuen frischen Looks des Zentralverbands. Steven Meth, Christian Kasa, Kai Mögling für das Damenfach und Susi Hoffmann, Alexandra Klein und Larissa Pfannschmidt für das Herrenfach, für die Kosmetik waren Doris Bock und Angela Rochelmeyer zuständig.

Foto: CatwalkPhotos | shutterstock.com.