menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Rudolf Reisbeck erhält Staatsmedaille für besondere Dienste um die bayerische Wirtschaft


02.12.2016 Kategorie: Verband

Seit Beginn seiner Selbstständigkeit im Jahr 1972 setzt sich ZV-Vizepräsident, Rudolf Reisbeck, mit Leidenschaft für das Friseurhandwerk ein. Sein ehrenamtliches Engagement bestimmt sein ganzes berufliches Leben. Schon früh als Obermeister aktiv, ist er bereits seit 20 Jahren Mitglied des Vorstands des bayerischen Landesinnungsverbands und schon seit 2008 Mitglied im ZV-Vorstand. Als langjähriger Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Gesundheit engagiert sich Rudolf Reisbeck insbesondere für den Arbeits- und Umweltschutz im Friseurhandwerk. So ist es ihm mit zu verdanken, dass sich zahlreiche bayerische Friseurbetriebe beim Umweltpakt Bayern engagieren. Des Weiteren ist er bereits viele Jahre in der Selbstverwaltung der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege tätig. Durch seinen wichtigen Einsatz konnten sich die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz für Friseure stark verbessert und die Kosten für die Betriebe gleichzeitig nachhaltig gesenkt werden.

Dieses herausragende Engagement für das Friseurhandwerk würdigte Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner jetzt mit der Staatsmedaille für besondere Verdienste um die bayerische Wirtschaft.

Der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks gratuliert Rudolf Reisbeck herzlich!

 

Bild: Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner und Rudolf Reisbeck (Quelle: StMWi)