menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Starke Friseur-Lobby auch in Brüssel


18.11.2016 Kategorie: Verband

Der Einfluss der Europäischen Union auf die deutsche Gesetzgebung ist beachtlich. Denn rund 70 Prozent aller deutschen Gesetze gehen auf einen EU-Impuls zurück. Umso wichtiger ist es, dass auch das deutsche Handwerk in Brüssel mit einer lauten Stimme präsent ist. Bereits seit 1990 setzt sich die Vertretung des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) hier für die Interessen des deutschen Handwerks innerhalb der Europäischen Union ein.

Deshalb pflegt der Zentralverband des Deutschen Friseurhandwerks (ZV) den guten Kontakt zu seinem starken Partner in Brüssel. ZDH-Botschafterin in Brüssel, Karin Rögge, vermittelte jetzt im persönlichen Gespräch mit dem ZV-Vorstand die Ziele und Herausforderungen ihrer wichtigen Arbeit im Kontext der Europäischen Union.

Weiter verschaffte sich der ZV-Vorstand einen Eindruck des Arbeitsalltags im Europäischen Parlament. Er trat in den direkten Dialog mit den Abgeordneten Gesine Meißner (FDP) und Renate Sommer (CDU) zu aktuellen handwerkspolitischen Fragen.