menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Kemon

  • Loreal

  • Messe Nürnberg

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Sozialhelden

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Frank Brormann überzeugt mit "Calligraphy Cut" die Höhle der Löwen-Jury.


07.09.2018 Kategorie: Verband

Friseurmeister Frank Brormann aus Münster löste diese Woche einen regelrechten Hype mit seinem Auftritt und der Vorstellung des „Calligraphy Cut“ in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ aus, die am 04. September auf Vox ausgestrahlt wurde.

In der Sendung bekommen Menschen mit Erfindungen oder Geschäftsideen die Chance, ihre Ideen einer Jury zu präsentieren. Wenn es den Kandidaten gelingt, einen oder mehrere Juroren von seiner Idee zu überzeugen, bekommen sie das nötige Startkapital oder Unterstützung bei der Expansion ihres schon bestehenden Unternehmens. Die entsprechenden Investoren erhalten im Gegenzug Unternehmensanteile.

Frank Brormann stellte sein spezielles Haarschneidemesser „Calligraphy Cut“ vor. Die Haare werden dabei mit einer scharfen Klinge in einem vorgegebenen Winkel geschnitten. Der Vorteil: Mehr Volumen, weniger Spliss.

Der Friseur aus Münster begeisterte alle Investoren mit seiner innovativen Erfindung und erzielte letztlich eine Million Euro für 25 Prozent seiner Firmenanteile. Die Medien sprechen von einem Mega-Deal. Die vollständige Sendung können Sie sich hier anschauen.

Wie es für Frank Brormann und den „Calligraphy Cut“ jetzt weiter geht, können Sie außerdem im TOP HAIR-Interview nachlesen.

Foto: MG RTL D | Bernd-Michael Maurer.