menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Loreal

  • Messe Erfurt

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Style Com

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Home-Feeling

"Ab dem Moment  in dem man seine  Arbeit liebt, hat man aufgehört  zu arbeiten",

so beschreibt Ümit Akbulut die Philosophie hinter seiner 'Haarwerkstatt' in Delmenhorst. Gemeinsam mit seiner Frau, der Make-up Artistin und Hairstylistin Charmaine, hat er seinen Salon im Mai 2015 eröffnet. Damals arbeitete eine Teilzeitkraft im Salon mit; heute umfasst das Team neun Mitarbeiter.   

Selfmade-Elemente

Schon von Anfang an stand für das Ehepaar fest, "dass die Kunden in unserem Salon das 'Home-Feeling' bekommen sollten." So haben die beiden den Salon mithilfe der Familie selbst aufgebaut und dabei individuelle 'Self-made-Elemente' verwendet. "Wir haben für das Geschäft unser eigenes Wohlfühlkonzept ausgearbeitet – weg vom Standard-Friseur und stylischen Salons." Charmaine war dabei der kreative Kopf: "Sie lieferte die Ideen an den Punkten, wo ich keine mehr hatte", lacht der sympathische Friseurmeister. Die Wahl des Industriepartners fiel Ümit Akbulut leicht: "Ich arbeite seit 2009 mit Paul Mitchell. Als die Selbstständigkeit im Raum stand, war für mich klar, dass ich auch weiterhin mit dieser Marke arbeiten möchte. So habe ich den Handelsvertreter Arne Beyer eingeladen, meinen Salon anzuschauen, und er fand mein Konzept klasse. Bislang wurden wir zweimal zum Focussalon ernannt. 2018 haben wir nun den Sprung zur höchsten Auszeichnung geschafft: Seit diesem Jahr sind wir Paul Mitchell Flagship-Salon." 

Workshops für alle

Auch bei der Weiterbildung setzt die 'Haarwerkstatt' auf die Partnermarke: "Unser Wachstum ist das Ergebnis von Fachwissen, da wir uns regelmäßig im Hause Paul Mitchell weiterbilden." Ümit selbst ist für das Paul Mitchell Men's Team als Trainer aktiv und somit in ganz Deutschland im Einsatz, um Kollegen zu schulen. In Barberworkshops im Salon wird außerdem den männlichen Kunden gezeigt, wie sie ihre Bärte in Form bringen – "und im Anschluss gibt es Whiskey-Tasting", schmunzelt Ümit. 

Auf Expansionskurs

Klar, dass es für derlei Angebote auch einen eigenen Barberbereich in dem Delmenhorster Salon gibt. Und was für einen: Er wurde vom 'Playboy' unter die Top 100 Barbershops gewählt. Coole, selbstgefertigte Accessoires machen den lässigen Style dieser Männerzone aus. Und ab diesem Jahr dürfen die Männer auch 'raus': "Es wird einen mobilen Barbershop geben, mit dem wir auf Festivals gehen werden", freut sich der Geschäftsführer. 

Auch rund um das Thema Make-up wird die Haarwerkstatt im April expandieren und im Delmenhorster Uferweg die MakeUpWerkstatt eröffnen. Charmaine Akbulut: "Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren! Die MakeUpWerkstatt wird eingerichtet und erweitert die Dienstleistung der Haarwerkstatt um alles, was das Thema Make-up betrifft. Im Portfolio sind Make-ups zu jeglichem Anlass, Workshops, individuelle Beratung, Fotoshootings und alles um rund um die Augenbrauen. Von 'sauber gezupft' bis zur semi-permanenten Powderbrow-Technik wird alles angeboten, um die Brauen in Form zu bringen."  

Skatender Friseur 

Die hohe Qualität der Haarwerkstatt hat sich herumgesprochen: 2017 wurden drei Beiträge über die Arbeiten und Auszeichnungen des Salons im lokalen Radio veröffentlicht, einer im TV und mehrere in der lokalen Presse. "Wir arbeiten auf fast jeder Veranstaltung in der Region mit", schildert Ümit Akbulut. "Auch 2018 ist schon gut verplant." Kein Wunder, schließlich beschäftigt sich Ümit nicht nur mit unzähligen 'friseurigen' Events, sondern ist darüber hinaus auch passionierter Skateboarder und hat bereits einen Titel bei deren Deutschen Meisterschaften gewonnen. Hut ab für so viel kreatives und gleichzeitig sportliches Engagement!

HAARWERKSTATT 

ORT: Delmenhorst

INHABER: Ümit & Charmaine Akbulut

EINRICHTUNG: selbst zusammengestellt