menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Kemon

  • Loreal

  • Messe Nürnberg

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Sozialhelden

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Ethik-Charta | Hair-Q

Die tragenden Werte des Friseurhandwerks

Das Friseurhandwerk arbeitet weiter an der Verbesserung seines Images. Bei der Mitgliederversammlung 2016 wurden jetzt tragende Werte für die Branche definiert. Unter dem Namen „HAIR Q“ hat sich das Friseurhandwerk erstmals auf ethische Grundsätze verständigt.

Diese Ethikcharta trägt ihre Kernbotschaft bereits in ihrer Bezeichnung. Sie fasst ethische Grundprinzipien in insgesamt zehn Kriterien zusammen, die in einem modernen und fairen Friseurbetrieb herrschen. Demnach ist die Basis eines zeitgemäßen Salons die Leidenschaft für Hair and Beauty. Gefolgt von der meisterlichen Qualifikation und das damit verbundene erstklassige berufliche Know-how eines Betriebs. Darüber hinaus beinhaltet die Ethikcharta folgende Kernpunkte: Tarifliche Entlohnung und gute Arbeitsbedingungen, die engagierte Förderung des Nachwuchses – denn die Friseure von morgen sind die Zukunft des Handwerks – sowie Integration, Toleranz und Vielfalt. Mode kennt keine Grenzen, das gilt ebenso im Friseurhandwerk.

Mit der Ethikcharta bekennen sich Saloninhaber ganz klar zu Qualität und erstklassigem Service in ihren Betrieben. Verbraucher sehen unmittelbar auf einen Blick, welche ethischen Werte ihr Friseur vertritt.