menu

  • Bergemann

  • Sponsor FMFM

  • Glynt

  • Goldwell

  • Hairdreams

  • IKW

  • Kemon

  • Loreal

  • Messe Nürnberg

  • Paul Mitchell

  • Pivot Point

  • Schwarzkopf

  • Signal Iduna

  • Sozialhelden

  • Tondeo

  • Wella

  • Welonda

Teilnahmebedingungen
Nachwuchswettbewerbe

Wer kann mitmachen?  
Alle Gewinner der Leistungswettbewerbe auf Landesebene werden von den Landesinnungsverbänden an uns gemeldet und wir treten dann direkt in Kontakt. Sie erhalten dann von uns alle Informationen zum Wettbewerb, zum Veranstaltungsort, Termin und weitere nützliche Tipps. Wenn Sie gerne schon vorab in die Richtlinien und Ausschreibungen des Wettbewerbs reinschauen möchten, stehen Ihnen diese hier zum Download bereit.

Zur Teilnahme berechtigt sind junge Gesellinnen und Gesellen, die ihre Prüfung in der Zeit vom Herbst des Vorjahres bis zum Sommer des Wettbewerbsjahres abgelegt und zum Zeitpunkt der Gesellenprüfung nicht älter als 27 Jahre sind, also das 28. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wird in 4 Stufen  (auf Innungs-, Kammer-, Landes- und Bundesebene) durchgeführt. Jede Stufe bringt Dich näher an das Ziel: den Wettbewerb auf Bundesebene.

Wer, was und wie wird bewertet?

Bewertet werden die Teilnehmer von einer erfahrenen fünfköpfigen Jury, deren Mitglieder aus ganz Deutschland kommen und über entsprechende Kenntnisse in den Bereichen der Berufsbildung und des Wettbewerbs verfügen. Die einzelnen Wettbewerbsbestandteile, die Gewichtung und die Aufgabenstellungen finden Sie in den aktuellen Ausschreibungen, die wir hier zum Download anbieten.

Ansprechpartner:

Berufsbildung und Organisation

Laura Meschede-Pütz
Tel: 0221-973037-24
Fax: 0221-973037-30
l.meschede-puetz@friseurhandwerk.de

Downloadformulare